Tiergestützte Therapie in München


Dr. med. Cornelia Baur

Foto: A. Buchner


  • Seit 2005 Ärztin.
  • Ausbildung während meines PJs in folgenden Fächern:
  • Arbeitsmedizin
  • Chirurgie
  • Innere Medizin (mit Schwerpunkt Palliativmedizin)
  • Ehrenamtliche Mitarbeiterin in dem sexuellen Aufklärungsprojekt "Mit Sicherheit Verliebt".
  • Dozentin an Berufsfachschulen für Physiotherapie und Krankenpflege
  • Seit 2007  in der tiergestützten Therapie tätig

Fortbildungen zur tiergestützten Therapie u.a.:

  • Tagung tiergestützte Therapie im Augsburger Zentralklinikum
  • Tagung zur tiergestützten Therapie für akut kranke Kinder und Jugendliche im Klinikum rechts der Isar der TU München
  • Kongress Mensch und Tier; Veranstalter Humboldt-Universität  zu Berlin
  • Konferenz zur tiergestützten Therapie an der LMU
  • Seit 2010 Weiterbildung in der katathym imaginativen Psychotherapie
  • Mitglied im Verein Tiere helfen Menschen

Meiner Meinung nach bewirkt die tiergestützte Therapie am meisten, wenn man sie mit konventionelle Therapien kombiniert. Deshalb arbeite ich gerne interdiziplinär. D.h. auf Wunsch des Patienten tausche ich mich mit den bereits behandelnden Psychologen, Sozialpädagogen, anderen Ärzten, Physiotherapeuten etc. aus um so die optimale Therapie für den Patienten zu entwickeln.