Tiergestützte Therapie in München


Ringo


* September 2004

Rasse: Simmentaler Fleckvieh

Er bildet das Rückrat meiner Tiergestützen Therapie. Trotz seiner über 1100 kg Lebendgewicht ist er ein sensibles Tier, das grosse Ruhe ausstrahlt und sich von nichts und niemandem aus der Ruhe bringen lässt. Dadurch, dass er von klein auf in engem Kontakt mit dem Menschen groß wurde zeigt er großes Interesse an der Interaktion mit Menschen.  Er liebt es gestreichelt und gekrault zu werden und auf Spziergängen die Patienten zu begleiten. Seine Größe und Ausstrahlung vermitteln auch ängstlichen und schwer zugänglichen Patienten die nötige Sicherheit für eine erfolgreiche Therapie.


  

Alfa


* Juli 2009

Rasse: tschechoslovakische Wolfshündin

sehr gut bestandene Begleithundeprüfung

seit Dezember 2010 als Therapiehund tätig.

Anerkannter Therapiehund der Stadt München

Alfa hat ein ruhiges, sicheres und freies Wesen. Menschen, die sie das erste mal sehen, zeigen sich von ihrem Erscheinungsbild häufig beeindruckt und bezeichnen sie als „schön“ und „edel“.

Alfa liebt Kinder und geht geduldig mit diesen um. Besonders gefällt den Kindern Alfas Freude an Geschicklichkeitsübungen. Dies fordert sowohl die Kinder als auch Alfa heraus. Erwachsene, die ihr anfangs nicht geheuer sind, meidet sie erstmal. Bietet man ihr aber angemessene Kontaktangebote an, nimmt sie diese gerne auf und die Menschen haben die Möglichkeit ihr Vertrauen zu gewinnen. Aus diesem Gurnd eignet sich Alfa u.a. auch sehr gut als Co-Therapeutin bei Patienten mit Bindungs- und Beziehungsproblemtik.